Lebensversicherung beitragsfrei stellen

Lebens- o. Rentenversicherung beitragsfrei stellen

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um mehr als nur den Rückkaufswert zu bekommen.

 

 ➡ Schnell und sicher beitragsfrei stellen

 ➡ Beitragsfreistellung und Alternativen

 ➡ Ertrag Ihres Vertrages erhöhen

Lebensversicherung beitragsfrei stellen

Wenn Sie mit der Entwicklung Ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind oder die monatliche Belastung durch die Beiträge zu hoch geworden sind, dann ist die Beitragsfreistellung Ihrer Lebensversicherung eine Möglichkeit die Police zu behalten aber keine weiteren Beiträge zu zahlen. Diese Möglichkeit war vor allem für Verträge interessant, die noch eine steuerfreie Auszahlung versprachen und einen hohen Garantiezins hatten. Außerdem blieb Ihnen ein kleine Todesfallabsicherung erhalten. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Kündigung war, dass keine Stornokosten anfallen.

Heutzutage ist die Beitragsfreistellung deutlich unattraktiver geworden, denn Stornokosten dürfen in der bekannten Form nicht mehr anfallen und Verträge die noch eine Steuerfreie Auszahlung versprachen sind heute alle über 12 Jahre alt, sodass Sie auch bei einer Kündigung steuerfrei sind. Hinzu kommt, dass viele Versicherungsgesellschaften, wie auch Banken, durch die niedrigen Zinsen an der Gebührenschraube drehen und auch alte Verträge mit höheren laufenden Kosten belasten.

Lebensversicherung beitragsfrei stellen – Auswirkungen

Kosten
Die Kosten für Vertrieb, Verwaltung und Risikoschutz sind unwiderruflich verloren. Das spiegelt sich in den Rückkaufswerten bzw. den Vertragsguthaben wieder.

Risikoschutz
Der Risikoschutz reduziert sich oft, da er sich an der Beitragssumme orientiert, der durch eine Beitragsfreistellung reduziert wird.

Entwicklung
Chance: Die laufenden Beiträge können Sie nun anderweitig anlegen.

Rückkaufswert
Verlust droht: Das Vertragsguthaben liegt meistens unterhalb der eingezahlten Beiträge. Gerade bei Verträgen mit geringen Monatsbeiträgen übersteigen die jährlichen Kosten oft die jährlichen Zinsen, sodass Ihr Vertragsguthaben sinken wird.

Empfehlung
Eine Beitragfreistellung macht heutzutage kaum noch Sinn. Wenn Sie die monatlichen Beiträge schnell nicht mehr zahlen können oder wollen, dann nutzen Sie unsere Vorlage zur Beitragsfreistellung und prüfen Sie anschließend ob Sie Ihre Verträge widerrufen können. So verhindern Sie das Ihr Geld stetig weniger wird und können mit einem schönen Gewinn aus Ihrer Lebensversicherung aussteigen. Machen Sie hier den Vertragscheck.

 

Fristen für die Beitragsfreistellung Ihrer Lebensversicherung:

Sie können Ihre Lebensversicherung jederzeit zur nächsten Beitragsfälligkeit beitragsfrei stellen. Wenn Sie Ihren Beitrag monatlich zahlen, dann können Sie immer zum Monatsende die Beitragsfreistellung fordern. Sollten Sie jährlich Ihre Beiträge zahlen, wählen Sie das Datum des nächsten Beitragszahlungstermins. Wenn Sie unsicher sind, schreiben Sie "zum nächstmöglichen Termin".

Fazit:

Wenn Sie kurzfristig keine Beiträge mehr zahlen können oder wollen ist eine Beitragsfreistellung sinnvoll. Langfristig jedoch sollten Sie einen Widerruf prüfen, denn innerhalb der beitragsfreien Police wird Ihr Guthaben aufgrund erhöhter Kosten und niedriger Verzinsung sinken.