Widerruf mit Sofortauszahlung

Lebens- o. Rentenversicherung widerrufen mit Sofortauszahlung

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um mehr als nur den Rückkaufswert zu bekommen.

 

 ➡ Kein Aufwand, kein Risiko

 ➡ Geld auch für gekündigte Verträge

 ➡ Auszahlung nach 14 Tagen

Der "normale" Weg eine Lebensversicherung zu widerrufen

Wenn Sie mt der Entwicklung Ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind oder finanzielle Gründe haben an das Geld in Ihrer Lebensversicherung kommen zu müssen, ist der normale Weg die Versicherung zu kündigen und sich den Rückkaufswert auszahlen zu lassen. Um mehr als nur den Rückkaufswert zu bekommen können Sie Ihren Vertrag widerrufen und dine Nutzungsentschädigung zugesprochen bekommen. Sie können Ihre Lebensversicherung auch noch widerrufen wenn sie schon seit Jahren abgelaufen oder gekündigt ist.

Die normale Vorgehensweise wäre bei aktiven Lebensversicherungen:

1. Prüfen Sie mit unserem kostenlosen Vertragscheck ob Ihr Vertrag die Bedingungen für einen Widerruf erfüllt und welche erfolgsaussichten für einen Widerruf bestehen.

2. Lassen Sie sich die Höhe der möglichen Nutzungsentschädigung berechnen.

3. Wenn die oben genannten Punkte positiv ausfallen, kündigen Sie Ihre Lebensversicherung und erhalten Sie den Rückkaufswert.

4. Widerrufen Sie Ihren Vertrag mit der Unterstützung unserer unabhängigen Anwälte.

5. Die Rechtsschutzversicherung oder unser Rechtsdienstleister übernehmen die Kosten um Ihren Widerruf durchzusetzen.

6. Ein Verfahren kann sich nun 1-3 hinziehen.

7. Nach dem Ende des Verfahrens bekommen Sie im Erfolgsfall Ihre Nutzungsentschädigung ausbezahlt.

Probleme und Risiken bei der "Normalen" Vorgehensweise

 ➡ Zeit: Es kann unter Umständen sehr lange dauern bis die Versicherungsgesellschaft Ihren Widerruf anerkennt, Ihre Lebensversicherung rückabwickelt und Ihnen Ihre Nutzungsentschädigung auszahlt.

 ➡ Urteile: Auch wenn aus heutiger Sicht kein Zweifel daran besteht, dass Ihr Widerruf rechtens ist und Ihnen eine Nutzungsentschädigung zusteht, kann es in den nächsten Jahren Detailurteile geben, die auch Ihren Vertrag betreffen und eine Rückabwicklung verhindern. Sie haben dann zwar Ihren Rückkaufswert erhalten aber könnten keine Nutzungsentschädigung zugesprochen bekommen.

Die Lösung ist der "Widerruf mit Sofortauszahlung"

Wenn Sie die Probleme und Risiken beim Widerruf Ihrer Lebensversicherung vermeiden wollen können wir Ihnen exklusiv eine Möglichkeit anbieten, bei der Sie nach 14 Tagen geld bekommen und keinerlei Risiko mehr besteht am Ende doch keine Nutzungsentschädigung zu bekommen. Die Vorgehensweise wäre in diesem Fall folgende:

1. Prüfen Sie mit unseren kostenlosen Vertragscheck ob ein Widerruf grundsätzlich möglich ist und ob Ihnen die Variante mit Sofortauszahlung angeboten werden kann. Das hängst vor allem davon ab, um welche Versicherungsgesellschaft es sich handelt. Eine Liste der möglichen Lebensversicherungsgesellschaften finden Sie hier.

2. Wenn Ihre Lebensversicherung noch aktiv ist, egal ob beitragsfrei oder mit laufenden Beiträgen, kündigen Sie den Vertrag und bekommen Sie den Rückkaufswert ausgezahlt.

3. Verkaufen Sie die Rechte an Ihrem ausbezahlten und gekündigten Vertrag an unseren Rechtsdienstleister

4. Nach 14 Tagen haben Sie Ihren Kaufpreis unwiderruflich auf dem Konto.

5. Im Hintergrund übernimmt nun unser Rechtsdienstleister den Widerruf und versucht gerichtlich oder außergerichtlich eine Nutzungsentschädigung von der Versicherungsgesellschaft zu erhalten.

6. Bekommt der Rechtsdienstleister die Nutzungsentschädigung ausbezahlt bekommen Sie eine weitere Zahlung ausbezahlt. Verliert der Rechtsdienstleister vor Gericht, trägt er allein die Kosten.

Wenn Sie wissen wollen, ob auch Ihr Vertrag mit Sofortauszahlungsoption widerrufen werden kann und Sie schnell einen sicheren Kaufpreis bekommen können, machen Sie hier unseren kostenlosen Vertragscheck. Spezialisierte Fachanwälte erstellen für Sie eine kostenlose Ersteinschätzung und berechnen Ihnen individuell Ihren Verkaufspreis.

Versicherungsgesellschaften bei denen ein Widerruf mit Sofortauszahlung grundsätzlich möglich ist: