Standard Life Lebensversicherung kündigen

Standard Life Lebensversicherung richtig kündigen - Alternativen prüfen!

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um mehr als nur den Rückkaufswert zu bekommen.

Standard Life Lebensversicherung Kündigung

Erfahren Sie hier, wie Sie...

➡ schnell und sicher kündigen.

➡ mehr als den Rückkaufswert erhalten.

➡ endlich Gewinn machen!

Standard Life Lebensversicherung kündigen, ohne Verluste zu machen?

Wenn Sie Ihre Standard Life Lebensversicherung kündigen möchten, werden Sie feststellen, dass Sie in fast allen Fällen Verluste machen. Das heißt, dass der heutige Rückkaufswert unter den eingezahlten Beiträgen liegt. Und das obwohl Sie Ihre Standard Life Police bereits vor vielen Jahren abgeschlossen haben und die Versprechungen des Beraters viel höher ausgefallen sind.

Der Grund für die mangelnde Rendite liegt oft in den hohen Kosten und der Niedrigzinsphase an den Finanzmärkten. Neben der schlechten Rendite sind die Auswirkungen des Brexits ein Grund warum sich Kunden damit beschäftigen ihre Standard Life Lebensversicherung zu kündigen. Wir informieren Sie hier neutral über die möglichen Risiken des Brexits und die Möglichkeit bei einer Kündigung mehr als nur den Rückkaufswert zu bekommen.

Auswirkungen des Brexits für Kunden der Standard Life

Werden Standard Life Lebensversicherungsverträge mit dem Brexit ungültig?

Grundsätzlich bestand die Gefahr, dass mit einem ungeregelten Brexit die Lebensversicherungsverträge der Standard Life ungültig werden und das Geld der Kunden verloren ist. Die englischen Lebensversicherungen haben aber darauf reagiert und die Verträge auf irische oder luxemburgische Tochtergesellschaften übertragen. Im Fall der Standard Life Assurance Limited gingen die Verträge auf die Standard Life International DAC in Irland über. Irland ist und bleibt Teil der EU, die Verträge sind daher weiter gültig.

Der Insolvenz­schutz ist nach der Über­tragung deutlich schwächer

In den Anschreiben an ihre Kunden weist die Standard Life offen darauf hin, dass die Verträge nicht mehr unter dem Schutz des britischen Financial Services Compensation Scheme (FSCS) stehen.

Das bedeutet im Klartext: In Deutschland gibt es Protektor und in England gibt es den FSCS. Dadurch ist sichergestellt, dass das Geld der Versicherten geschützt ist, wenn eine Versicherungsgesellschaft Insolvenz anmeldet. In Irland gibt es diesen Insolvenzschutz für die Versicherten nicht.

Natürlich sagt die Standard Life, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass es zu einer Insolvenz kommt, aber das hat man auch von allen anderen Versicherungsgesellschaften gehört bevor der Ernstfall eingetreten ist. Gerade in der Verrentungsphase kann es zu erheblichen Nachteilen kommen. Für viele Kunden dauert es aber noch Jahre bis Jahrzehnte bis sie in der Verrentungsphase sind. Als Kunde der Standard Life muss man daher noch sehr lange hoffen, dass die Gesellschaft überlebt und es nicht zu einer neuen Finanzkriese kommt in der auch, heute gesunde Versicherer in Schwierigkeiten kommen.

Wir empfehlen vorsorglich einen Vertragscheck zu machen und zu prüfen ob ein Ausstieg aus diesen Verträgen mit Gewinn möglich ist, um dann die eigene finanzielle Absicherung sicherer aufzustellen.

Standard Life Lebensversicherungen kündigen – wie Sie Verluste vermeiden!

Vor allem die hohe Kostenbelastung durch Provisionen und Verwaltung sorgt dafür, dass die Kunden auch nach vielen Jahren immer noch keinen Gewinn mit ihrem Altersvorsorgeprodukt Lebens- oder Rentenversicherung machen. Wenn Sie innerhalb der ersten 15-18 Jahre ihren Standard Life Vertrag kündigen wollen, werden sie oft nicht das herausbekommen was sie einbezahlt haben. Der Rückkaufswert liegt auch nach vielen Jahren noch unter den eingezahlten Beiträgen. Eine Standard Life Lebensversicherung kündigen macht deshalb keinen Sinn, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

Eine Standard Life Lebensversicherung kündigen sollten Sie nur, wenn Sie dadurch keine Verluste machen, das Geld zur Altersvorsorge in einem deutschen Vertrag neu anlegen wollen oder das Geld wirklich dringend brauchen. Prüfen Sie die Alternativen, um schnell eine Auszahlung zu bekommen und mehrere tausend Euro Gewinn zu machen!
Die Chancen, mehr als nur den Rückkaufswert von der Standard Life zu bekommen stehen gut, wenn man weiß wie es geht.

Alternativen zur Kündigung einer Lebensversicherung von der Standard Life:

Die gute Nachricht ist, dass es Alternativen zum Standard Life Lebensversicherung kündigen gibt.
Der Widerruf und die Rückabwicklung des Vertrages ist die beste Alternative. Das betrifft Verträge, die zwischen Anfang 1991 und Ende 2007 abgeschlossen wurden. Allerdings darf es keine betriebliche Altersvorsorge sein. Rürup Renten hingegen, auch Basisvorsorge genannt, können widerrufen werden.

So machen Sie trotz Kündigung Ihrer Standard Life Lebensversicherung Gewinn!

Wie im ersten Absatz schon geschrieben, sind in Standard Life Tarifen hohe Kosten versteckt. Diese hohen Kosten kehren sich nun zu Ihrem Vorteil um. Denn bei einem Widerruf der Police muss Ihnen die Versicherung die Kosten zurückerstatten. Das betrifft die Abschlusskosten, die Verwaltungskosten, die Ratenzahlungszuschläge usw. Nur ein Teil der Kosten für den Risikoschutz, z.B. für Berufsunfähigkeit oder den Todesfallschutz, muss nicht erstattet werden. Aber es wird noch besser. Die Versicherung muss Ihnen diese Kosten auch noch verzinst erstatten. Der Zinssatz muss individuell errechnet werden und orientiert sich am Ertrag, den die Versicherungsgesellschaft mit Ihrem Geld erwirtschaftet hat.

Machen Sie jetzt hier unseren kostenlosen Vertragscheck und Sie erfahren, ob auch Sie mehrere tausend Euro mehr bekommen können und wenn ja, wieviel genau! Der Vertragscheck ist kostenlos und unverbindlich für Sie!

Ihr kostenloser Vertragscheck!

Es ist Ihr gutes Recht, mehr als nur den Rückkaufswert bei einer Kündigung der Standard Life Police zu bekommen.

Viele werden sich jetzt fragen, wie es möglich ist, mehrere tausend Euro zusätzlich zum Rückkaufswert zu bekommen und ob das jeder machen kann?
Grundsätzlich ist es so, dass der Europäische Gerichtshof (EuGH) und der Bundesgerichtshof (BGH) durch Grundsatzurteile die Voraussetzungen für den Widerrufsjoker geschaffen haben. Voraussetzung ist, dass die Widerrufsbelehrungen in den Vertragsdokumenten fehlen oder fehlerhaft waren. Das ist bei Standard Life Lebensversicherungen meistens der Fall. Es gibt natürlich immer Kriterien, die dafür sorgen, dass es doch nicht möglich ist den Vertrag zu widerrufen statt nur zu kündigen.

Folgende Kriterien müssen mindestens erfüllt sein:

  • Der Vertrag muss zwischen dem 01.01.1991 und 31.12.2007 abgeschlossen worden sein.
  • Der Vertrag darf nicht staatlich gefördert worden sein, also kein Riester-, oder BAV-Vertrag sein. Rürup Renten hingegen können rückabgewickelt werden.
  • Der Vertrag darf nicht öfter als einmal an eine Bank o.ä. abgetreten worden sein, z.B. als Sicherheit für ein Darlehen.

So kommen Sie schnell an Ihr Geld:

  1. Lassen Sie kostenlos und unverbindlich prüfen, ob ein Widerruf bei Ihrem Vertrag möglich ist und wie viel mehr Sie bekommen können – Vertragscheck.
  2. Wenn Sie von unseren spezialisierten Anwälten die Einschätzung bekommen, dass eine Rückabwicklung möglich ist, widerrufen Sie Ihren Vertrag. Ein rechtlich sicheres Widerrufsschreiben bekommen Sie von unseren Anwälten.
  3. Freuen Sie sich auf die in Punkt 1 berechnete Nutzungsentschädigung. Sie bekommen jetzt nicht nur alle Beiträge (außer Risikokosten) erstattet, sondern erhalten diese auch noch ordentlich verzinst.
  4. Sie machen trotz Kündigung der Standard Life Lebensversicherung Gewinn.

Falls Ihr Vertrag nicht die Kriterien erfüllt, um mehr als nur den Rückkaufswert bei einer Kündigung zu bekommen, beachten Sie folgendes, wenn Sie Ihre Standard Life Lebensversicherung kündigen wollen:

Das richtige Kündigungsschreiben

Sie können Ihre Lebensversicherung kündigen, indem Sie Ihr Kündigungsschreiben per Post oder FAX an die Standard Life Lebensversicherung in Frankfurt am Main schicken. Es ist immer empfehlenswert die Kündigung per Einschreiben zu verschicken oder sich den FAX-Sendebericht auszudrucken.

Die Kündigung einer Lebensversicherung muss folgende Punkte enthalten:

  • Ihr Name und Ihre Anschrift
  • Die Vertragsnummer bzw. Versicherungsscheinnummer
  • Den Zeitpunkt Ihrer Kündigung (Fristen beachten)
  • Aufforderung zur Überweisung des Rückkaufswertes
  • Bankverbindung für die Überweisung des Rückkaufswertes
  • Bitte um schriftliche Bestätigung des Erhalts der Kündigung
  • Ort, Datum und Unterschrift

Anschrift für die Kündigung von Standard Life Lebensversicherungen:

Standard Life Lebensversicherung
Lyoner Straße 15
60528 Frankfurt am Main

Fax: 0800 - 589 2821

Kündigungsfristen bei Lebens- und Rentenversicherungen:

Lebensversicherungs- und Rentenversicherungsverträge haben in der Regel eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, d.h. innerhalb des ersten Jahres ist eine Kündigung schwierig. Die vereinbarte Vertragslaufzeit liegt aber in der Regel bei 12-35 Jahren. Auch wenn es sich um sehr lang laufende Verträge handelt, sind Lebens- bzw. Rentenversicherungen grundsätzlich zum Ende der aktuellen Zahlungsperiode kündbar. Das bedeutet: Zahlen Sie jährlich Ihre Beiträge, z.B. immer am 01. Februar des Jahres, dann können Sie den Vertrag jederzeit zum 31. Januar kündigen.
Zahlen Sie monatlich Ihre Beiträge, können Sie immer zu jedem Monatsende kündigen. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, kündigen Sie einfach zum "nächstmöglichen Termin".

Weitere Stichpunkte zum Thema:

Standard Life Lebensversicherung Kontakt

Bei Fragen, Kündigungen, Auszahlungen usw. können Sie hier Kontakt zur Standard Life aufnehmen:

Standard Life Lebensversicherung
Lyoner Straße 15
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 0800 - 221 4747
Fax: 0800 - 589 2821
Email: kundenservice@standardlife.de

Welche Tarife der Standard Life sind vom Widerruf betroffen?

Die Tarife, die im entsprechenden Zeitraum vermittelt wurden und u.a. von den falschen Widerrufsbelehrungen betroffen sind, lauten: Maxxellence, Freelax, Airbag und Suxxess.

Standard Life Rentenversicherung kündigen

Für Standard Life Rentenversicherungen gilt das gleiche wie für Lebensversicherungen. In den Bereichen Kündigung, Widerruf, Rückabwicklung, Verkauf, Beitragsfreistellung usw. sind Lebensversicherungen und Rentenversicherungen gleichgestellt.

Standard Life Auszahlung

Es gibt drei Möglichkeiten der Auszahlung aus Ihrem Standard Life-Vertrag.

  1. Sie haben einen laufenden Vertrag und wollen daraus Geld entnehmen. Bei einer englischen Lebensversicherung ist das oft unkritisch, sie können den Teil entnehmen den Sie brauchen.
  2. Sie kündigen Ihren Vertrag vorzeitig und lassen sich den Rückkaufswert als Auszahlung überweisen. Prüfen Sie immer auch die Möglichkeit des Widerrufs, um den Auszahlungsbetrag deutlich zu erhöhen.
  3. Der Vertrag läuft regulär aus. In der Regel (bei Verträgen die vor 2005 abgeschlossen wurden) wird der Betrag steuerfrei ausgezahlt. Auch hier sollten Sie prüfen, ob ein Widerruf möglich ist, um den Rückkaufswert deutlich zu erhöhen. Das geht tatsächlich auch noch, wenn der Vertrag bereits vor Jahren ausbezahlt wurde.

Standard Life Versicherung kündigen Geld zurück

Wenn Sie eine Standard Life Versicherung kündigen und Ihr Geld zurück wollen, kommt es auch auf die Geschwindigkeit der Auszahlung an. Wenn Sie unsere Kündigungsvorlage nutzen machen Sie formal alles richtig. Kopieren Sie Ihren Versicherungsschein und senden Sie erst dann den Originalversicherungsschein an die Standard Life. Für einen späteren Widerruf ist das sehr wichtig.

Es gibt Dienstleister, die anbieten, die Kündigung für Sie zu übernehmen und den Rückkaufswert noch schneller auszuzahlen. Fallen Sie auf diese Angebote nicht herein. Die Kosten dafür, dass Sie 1-2 Wochen schneller das Geld zurück haben sind extrem. Wenn Sie richtig kündigen, haben Sie auch ohne Dienstleister schnell Ihr Geld zurück.

Standard Life Lebensversicherung kündigen